Freitag, 22. Dezember 2017

3 Wichtige Hinweise ... und Frohe Weihnachten


Hinweise --- bitte lesen :-)

Lenovo Legion Y520

(1)
Problem: Das Keyboard verrückt spielt, insbesondere nach dem "Wiederverschrauben"
Lösung: Schrauben lockern, bzw. entfernen (16 Stück) --- wer will kann auch ganz methodisch vorgehen und den Übeltäter weglassen bzw. den Kontakt zur Platinen extra insulieren.

(2)
Problem: Das Display "knackt" macht beim Öffnen/Schließen knarzende Geräusche ...
Lösung:  Evtl Schrauben zu fest? (dadurch Gehäuse etwas verzogen?); leichtes harzfreies Öl?

(3)
Problem: Fehlermeldung unter Windows, das Kernel seit 71 Sekunden throttled
Lösung: Stärkeres Netzteil?


Ubuntu 17.10
Bitte Ubuntu 17.10 bzw den KERNEL 4.13.xx NICHT  benutzen.

Dieser führt scheinbar auf vielen LENOVO Laptop zu einem "kaputten" BIOS (u.a. kein USB-Boot mehr möglich, Veränderungen werden nicht gespeichert)  ---> siehe Ubuntu bugtrak, Lenovo Seite via google o.ä..

Amgeblich Problem ab Kernel 4.13.21 behoben (am 20.12.2017 erschienen) ... Würde aber noch etwas warten. Betrifft u.U. auch andere Linux Distris mit diesem Kernel bzw. von Nutzern gemachten Upgrades.



Ich wünsche allen Lesern und Freunden des Legions eine frohe Weihnachten sowie einen guten Rutsch ins hoffentlich "dolle" Jahr 2018  *** 😊


Freitag, 15. Dezember 2017

S C H N E LL Z U G R I FF + FAQ





Für Eilige bzw. kurzen Weges nun diese Stichwortübersicht. Wird ständig erweitert - BITTE nicht kommentieren ... Regelmäßige Löschung des Posts. Rot = INAKTIV, Grün = AKTIV


o BIOS

o Pixeltest 

o Öffnen/Upgrade (RAM/SSD)




Anzeige des Monats - Bitte lesen :)


FAQ

Hat das Gerät ein DVD Laufwerk?
Nein, leider nicht. Lösung: Externes USB DVD Laufwerk.

Ist die Batterie herausnehmbar?
Jein, ist fest eingebaut, evtl. austauschbar. Ab Werk mit 1 Jahr Garantie.

Ist der RAM erweiterbar?
Ja, bei mir hat es bis 32GB RAM geklappt. Offiziell bis 16GB.

Ist die SSD bzw. Festplatte austauschbar?
Ja, beides ist möglich. Bsp hier

Verliere ich beim Umbau die Garantie?
Nein, so lange beim Umbau/Ändern kein Schaden entsteht, sollte dies kein Problem sein.
Allerdings würde ich bei einer evtl Einsendung, alles "rückbauen".

Was mache ich mit der extra Festplatte/SSD?
Entweder beide zur Seite legen oder z.B. die 1TB Festplatte in ein USB Gehäuse einbauen
Bspw. siehe hier

Welches Tastaturlayout (QWERTZ oder QWERTY)?
QWERTZ

Wie lange gibt es Garantie?
2 Jahre eingeschränkte Garantie seitens des Herstellers, 1 Jahr auf Batterie  siehe Lenovo.com
Unberührt davon ist die Amazon Gewährleistung sofern direkt dort gekauft (kein Dritthändler)


Wichtige Produkt Links

Amazon Produkt
http://amzn.to/2lr51mY
Lenovo Legion Y520
http://amzn.to/2CwDzeK
Amazon Frageforum
https://www.amazon.de/ask/questions/asin/B01N6PUG26/ref=ask_ql_qlh_hza

Lenovo Frageforum
https://forums.lenovo.com/t5/Gaming-Laptops/bd-p/ll07_en
Lenovo RSS Feed
http://pcsupport.lenovo.com/de/en/products/laptops-and-netbooks/legion-series/legion-y520-15ikbn/80wk/80wk0042ge?p=rss&source=psp
PC Support
http://pcsupport.lenovo.com/de/en/products/laptops-and-netbooks/legion-series/legion-y520-15ikbn/80wk/80wk0042ge
Downloads
http://pcsupport.lenovo.com/ch/en/products/laptops-and-netbooks/legion-series/legion-y520-15ikbn/downloads

SSD (NVMe) Einbau II - Teil 3


H I N W E I S:
Dieser Post war ursprünglich Teil 2






Der Wechsel ist recht einfach zu bewerkstelligen: (Gehäuse öffnen)

M2 Schraube lösen, alte (Original)NVMe SSD gerade (horizontal) herausziehen, neue NVMeSSDrein, wieder mit M2-Schraube festdrehen - FERTIG!


M2 Schraube lösen (unten), alte (Original)NVMe SSD gerade (horizontal) herausziehen


Der Platz für die neue NVMe-SSD


Neue NVMeSSDrein, wieder mit M2-Schraube festdrehen



Hinweis:
In diesem Post werden u.a. folgende Seiten verlinkt:
amazon (de), dragonfly (en), linuxmint.com (en), wikipedia (de)








SSD (NVMe) Einbau II - Teil 2



H I N W E I S:
Zwecks besserer Umbaulogik wurde der urspüngliche Artikel mit dem Einbau der NVMe SSD auf Teil 3 verschoben.




Vor dem Aus bzw Einbau der NVMe SSD sollte man sich entscheiden, ob Neuinstallation oder eine Übertragung von der 128GB NVMe gemacht werden soll.

Sollte letzteres geschehen, geht man bsphaft wie folgt vor:

(1) Bei Amazon einen kostengünstigen SATA-Adapter bzw externe Plattengehäuse holen (je nach was schon vorhanden)
(2) Wenn (1) nicht gewünscht genügt auch eine große SD-Karte (mind 64GB, besser 128gb)

------------------------------

(3a) Das kostenlose Kopierprogramm Macrium Reflect Free besorgen bzw herunterladen und auf die ursprünglich NVMe 128GB SSD installieren
(3b) Ein sogenanntes Diskimage herstellen und WICHTIG auf (1) oder (2) sichern
(3c) Eine Notfall bzw. Rückspielinstallation von Macrium auf einen USB Stick machen

Hinweis:
Andere Programme wie Paragon, Acronis mögen auch gehen. Mit obigen kostenlosen Programm war die Übertragung aber ein Kinderspiel und hat funktioniert.

-------------------------------

(4) Nach dem Einbau der neuen NVMe SSD via USB (3c) und der angeschlossen USB-Platte (1) oder SD-Karte (2) das Image auf diese zurückspielen.


Hinweis:
In diesem Post werden u.a. folgende Seiten verlinkt:
amazon (de), dragonfly (en), linuxmint.com (en), wikipedia (de)

Montag, 11. September 2017

SSD (NVMe) Einbau II - Teil 1



Eine interessante Möglichkeit den Speicher des "Legion" zu erweitern, wäre die je nach Modell eingebaute NVMe-SSD auszutauschen. Bevorzugt benutzt man eine SAMSUNG, da kompatibel. Bei anderen Marken ist u.U. durch die evtl. vorhandene "Whitelist" die Funktionsfähigkeit nicht gewöhrleistet. Grundsätzlich dürfte aber auch hier bei einem Kauf bei Amazon kein Problem bei Rückabwicklung sein. Das soll natürlich nicht heissen, das bei MM oder anderen keine ähnliche Kulanz vorhanden ist, einfach nur meine gemachte Erfahrung.


Lieferung:
Ware wurde im Amazon Kartonumschlag geliefert. Preis z.Zt. € 227,xx (Sept 2017).

Inhalt:











Nicht viel Inhalt oder Gewicht: Die Samsung NVMe-SSD



















Teil 2


Hinweis:
In diesem Post werden u.a. folgende Seiten verlinkt:
amazon (de), dragonfly (en), linuxmint.com (en), wikipedia (de)

Sonntag, 11. Juni 2017

Zubehör (4) - Externe Festplatte



Ab und zu gibt es diverse nützliche Dinge für den Komputer bei den großen Märkten im Angebot. So vor kurzem diese externe 2TB USB Festplatte beim Mediamarkt. Auch Amazon hatte kürzlich ein ähnliches Angebot.

Vorteil dieser Platte: Sie soll ausbaubar sein (siehe YouTube.com), welches insbesondere bei einem Defekt nach den 2 Jahren Garantie/Gewährleistung von Vorteil sein kann, denn oft ist nicht die Platte das Problem, sondern der "Controler" ;-)

Hier nun eine kleine Bildfolge:

Brieföffner/Lineal helfen beim Öffnen

















PS: Zwecks zusätzlichem Schutzes, sollte man die Platte verschlüsseln. Am geeignesten wäre truecrypt bzw veracrypt mit ntfs Formatierung. Hinweise und Informationen gibt es zu Hauf auf google.de bzw. heise.de.

Video



Und nun viel Spass




Hinweis:
In diesem Post werden u.a. folgende Seiten verlinkt:
amazon (de), dragonfly (en), linuxmint.com (en), wikipedia (de)

Freitag, 9. Juni 2017

RAM Einbau



Ein kleines Tutorial für uns Laien, die trotzdem ein RAM Upgrade am Y520 wagen wollen. Dafür kaufte ich mir das "Crucial 32GB RAM Set", welches z.Zt. etwas günstiger bei Amazon.de gibt. Laut Produktbeschreibung gilt max 16GB RAM, aber die "Kiste" hat die 32GB knadenlos "gefressen".

Hier nun die Bilderserie:



















Hinweis:
In diesem Post werden u.a. folgende Seiten verlinkt:
amazon (de), dragonfly (en), linuxmint.com (en), wikipedia (de)

Donnerstag, 1. Juni 2017

Zubehör (3) - SD-Karte von Samsung




Vor kurzem hatte ich mal einen Geschwindigkeitstest des SD-Kartenlaufwerkes mit einer SAMSUNGpro 64GB gemacht. Leider wird auch beim Y520 gespart (kein UHS-II), kann von SD-Karte nicht booten...

Hier das Ergebnis von H2testw v1.4 (heise.de):

Warning: Only 60962 of 61053 MByte tested.
Test finished without errors.
You can now delete the test files *.h2w or verify them again.
Writing speed: 60.6 MByte/s
Reading speed: 76.0 MByte/s
H2testw v1.4

Überblick der Geschwindigkeitsstandards_



Hinweis:
In diesem Post werden u.a. folgende Seiten verlinkt:
amazon (de), dragonfly (en), linuxmint.com (en), wikipedia (de) 

SSD EInbau


Wie eine Lasche am V mit Daumen etwas hochdrücken

Eine kleine Herausforderung gab es für mich vorgestern mit dem Einbau einer SSD anstelle der 1TB Festplatte. Nun gut, erstes zu Erst:

Das Y520 kommt ja meistens mit installiertem Windows 10 konfiguriert als UEFI. Intel Raid, Secure Boot. Hier wurde eine Startpartition in der Größe von 134.2MB auf die 1TB Festplatte angelegt. Diese habe ich auf meine neue SSD mittels einer von der Computerbild beigefügten Paragon Festplattenmanager Software kopiert. Zuvor musste natürlich dieses UEFI, Intel Raid, SecureBoot im BIOS abgestellt bzw. AHCI aktiviert werden.

Dann muss das Gehäuse geöffnet werden, was relativ leicht ging (das zweite Mal geöffnet). Aufpassen muss man etwas an den Lautsprechern. Aufhebeln mittels einer alten Kreditkarte geht eigentlich ganz flott.



Von der alten Festplatte müssen vier Schrauben entfernt werden. Eine davon war ein "Krüppel" bei mir. Hernach nur noch die SSD befestigt. Fertig..








Leider sind nicht alle Bilder so pefekt geworden, bin halt kein Profi... Die SSD ist übrigens eine 1TB SanDisk Ultra, die ich vor einiger Zeit gekauft hatte. Der Y520 hat diese ohne Probleme erkannt (kein Aussperren der Marke per Lenovo Whitelist). Das Kopieren der alten Partition (ca 134,2MB gross) der 1TB Festplatte mittels Paragon Festplattenmanager 15 funktionierte und wurde vom Lenovo sowie Windows 10 akzeptiert (toi toi toi) ....

das eingebaute SSD Modell


Hinweis:
In diesem Post werden u.a. folgende Seiten verlinkt:
amazon (de), dragonfly (en), linuxmint.com (en), wikipedia (de)

Montag, 1. Mai 2017

Disassembly/Öffnen des Gehäuses


Die 13 zu entfernenden Schrauben

Heute der kleine Exkurs bzgl. des Öffnen des Gerätes. Im Handbuch des Lenovo Y520 wird vorgeschlagen, das Gerät von vorne in Höhe der Tastatur anzuheben. (13 Schrauben vorher entfernen!)


















Die Plastiknasen lassen sich am Besten mit einer alten Plastikkarte (Bank, Kreditkarte o.ä.) aushebeln. Wie oben beschrieben, ging ich langsam von vorne kommend, mal rechts mal links vor. Wichtig: Langsam machen, Ruhe bewahren!



Leider ist keine so einfache Wartungsklappe wie beim Lenovo G700 vorhanden.


















Etwas kniffelig ist die Rückseite









Innenseite der Laptopschale

RAM Platz für 2 Module
mind- 1 RAM Platz besetzt









In den Kommentaren bei Amazon wird als RAM Erweiterung (hier: 8GB) dieser Baustein empfohlen. Ob und inwieweit gut funkzt, konnte ich noch nicht überprüfen.





 Hinweis:
In diesem Post werden u.a. folgende Seiten verlinkt:
amazon (de), dragonfly (en), linuxmint.com (en), wikipedia (de)